Paarberatung/­Paartherapie

„Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine, die du siehst, eine, die ich sehe
und eine, die wir beide nicht sehen.“ (Chinesische Weisheit)

Jeder von uns wünscht sich eine glückliche Partnerschaft. Doch leider bleibt im Alltag die Liebe oftmals auf der Strecke. Die eigenen Bedürfnisse und die des Partners werden nicht mehr wahrgenommen. Alles ist Routine geworden. Oder man hat sich in verschiedene Richtungen entwickelt. Oder die Geburt eines Kindes hat alles verändert. Das Leben mit Kind ist eine Belastungsprobe für die Paarbeziehung. Findet man sich in seiner neuen Rolle nicht zurecht, kann sich Unzufriedenheit breit machen. Man ist genervt vom anderen, es kommt immer öfter zu Streit, man sucht die Schuld beim Partner und macht sich gegenseitig Vorwürfe. Ein Teufelskreis hat begonnen, aus dem das Paar in der Regel alleine nicht mehr herausfindet. Hier kann eine Paarberatung bzw. Paartherapie helfen.

Was ist Paarberatung / Paartherapie?

Auf neutralem Boden können Sie es schaffen, den Teufelskreis aus Vorwürfen, Verletzungen, Schweigen oder emotionalen Verstrickungen zu verlassen. Es geht darum, Ihren Themen und Gefühlen Raum zu geben, eine faire Kommunikation einzuüben und neue Konfliktstrategien zu entwickeln. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass Kommunikations-hindernisse überwunden und die eigenen Bedürfnisse bzw. die des anderen wahrgenommen und ausgedrückt werden können. Vertrauen kann aufgebaut werden und die Beziehung wird wieder lebendig. Aber auch zu einer klaren Entscheidung für eine Trennung zu kommen, kann am Ende eine Entlastung sein und neue Perspektiven ermöglichen. Dann gilt es, genauso gut darauf zu achten, dass Sie in einem respektvollen Umgang das Gemeinsame verabschieden, um die neuen Wege getrennt gehen zu können. Ob zunächst einer von Ihnen alleine den ersten Schritt macht oder ob Sie sich gemeinsam für eine Paartherapie entscheiden – gerne unterstütze ich Sie dabei, wieder zueinander zu finden. 

Paarberatung oder Paartherapie – wo ist der Unterschied?

Eine genaue Differenzierung von Paarberatung und Paartherapie ist in der Fachwelt umstritten. Die Übergänge sind fließend. Ein grundlegender Unterschied ist der zeitliche Rahmen: Beratung zielt darauf ab, in kritischen Lebensumständen kurzzeitige handlungs- und alltagsbewältigende Lösungen zu finden. Die Therapie hingegen lässt sich etwas mehr Zeit und geht auch mehr in die Tiefe. So kann sich aus einer Beratung jederzeit eine Therapie entwickeln, ganz nach den individuellen Bedürfnissen der Klienten.

Wann ist Paarberatung / Paartherapie sinnvoll?

Paarberatung bzw. Paartherapie ist u.a. hilfreich, wenn …

  • Sie sich als Paar auseinandergelebt haben
  • Missverständnisse und Streit den Beziehungsalltag bestimmen
  • Sie nicht mehr miteinander reden können
  • kein Vertrauen mehr da ist (z.B. nach einem Seitensprung)
  • neben der Familie die Paarbeziehung verloren gegangen ist
  • Sie sich Ihrer Liebe nicht mehr sicher sind
  • Sie sich von Ihrem Partner verletzt fühlen
  • Sie herausfinden wollen, ob Sie als Paar noch eine gemeinsame Zukunft sehen
  • das Thema Sexualität ein Problem geworden ist 

 

 

Trennungsberatung

Manchmal geht es einfach nicht mehr miteinander. Eine Trennung ist ein Aufschrei der Seele: »So kann ich nicht mehr weitermachen!« Die gegenseitigen Verletzungen sitzen oft tief. Das Vertrauen in den anderen ist verloren gegangen. Dann braucht man vielleicht erstmal Abstand. Doch was, wenn gemeinsame Kinder mit betroffen sind?

Für gescheiterte Ehen ist die Trennung ein Befreiungsschlag, für die Kinder ein Schicksalsschlag. Aber: Kinder müssen nicht zwangsläufig unter einer Trennung leiden. Entscheidend ist, wie Eltern künftig mit sich und ihren Kindern umgehen.

Mit einer Trennungsberatung können Sie einen respektvollen Abschluss finden und gleichzeitig als Eltern eine gesunde Basis schaffen für die weitere gemeinsame Erziehung Ihrer Kinder. Eine Trennung muss nicht immer in Bitterkeit oder Schuldzuweisungen enden. Sie kann auch eine Chance bedeuten für einen neuen Anfang. Bei aller Wut, Trauer, Angst oder Hilflosigkeit, die in einer solchen Situation entsteht: Aus einer Liebesbeziehung kann durch eine aufrichtige, respektvolle Trennung eine Freundschaft oder eine gute Elternschaft werden.

 

Gerne unterstütze ich Sie dabei, gemeinsam eine Ebene zu finden, in der Sie sich auch nach einer Trennung oder Scheidung auf Augenhöhe begegnen können.

 

Haben Sie noch Fragen, dann rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail.

 

Doris Kaiser
Familientherapie • Paarberatung • Einzelcoaching

Telefon 08761 7206906
Mobil 0176 41254034
E-Mail post@doriskaiser-familientherapie.de

 

Kontakt